Archiv

2022

(Bilder von Gerald Köder)

Holzheimer Weihnachtsmarkt im November

Am Samstag, den 25. November gab es nach drei Jahren Pause wieder einen Weihnachtsmarkt in Holzheim. Natürlich war auch die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim wieder mit einem Stand auf dem Marktplatz dabei.

Am Stand der Musikvereinigung gab es neben den besten Pommes der Welt auch süße und lecker dekorierte Cakepops, bei denen vor allem die Kinder große Augen machten. Auch die Pommes waren viel gefragt, sodass mehrmals für Nachschub gesorgt werden musste.

Gegen Abend spielten die Musiker:innen vor dem Holzheimer Rathaus und sorgten mit klassischen und beliebten Weihnachtsliedern für eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung.

(Bilder von Gerald Köder)

Herbstwanderung im Oktober

Am Sonntag, den 16. Oktober waren passive und aktive Mitglieder zur Herbstwanderung mit der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim eingeladen.

Bei strahlender Sonne und blauem Himmel ging es durch ein Farbenmeer aus Blättern von Bad Überkingen nach Unterböhrigen. Entlang der Hausener Felsen traf die Gruppe auf Ochsen, Ziegen, Schafe und auch der ein oder andere Riesenpilz wurde gesichtet.

Am Ziel angekommen genoss die Wandertruppe und alle nachträglich Hinzugestoßenen ein vorzügliches Essen in geselliger Runde im Gasthaus „Hirsch“. Im Anschluss ging es auf dem „Löwenpfad“ weiter und über einen Rundweg wieder zurück zum Parkplatz.

(Bilder von Gerald Köder und Moritz Klose)

Altpapiersammlung im Oktober

Am Samstag, den 15. Oktober hatte die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim ihre zweite Altpapiersammlung diesen Jahres.

Trotz des schlechten Wetters sammelten die Musiker:innen von morgens bis mittags über 5 Tonnen Altpapier in den Göppinger Stadtgebieten Holzheim, Manzen, Ursenwang und St. Gotthardt. Wie immer herrschte dabei gute Laune, auch dank der leckeren Pizza, die nach getaner Arbeit als Belohnung winkte.

Die Musikvereinigung bedankt sich herzlich bei den zahlreichen Helfer:innen, egal ob am Steuer, beim Sammeln des Papiers oder auf der Ladefläche. Ein großer Dank gilt wie immer auch der Firma Seibold für ihre Hilfe und Unterstützung bei dieser Altpapiersammlung.

(Text in Zusammenarbeit mit Philipp Schmidmeier)

(Bilder von Gerald Köder)

Blasmusik aus Göppingen im Oktober

Am Sonntag, den 10. Oktober musizierte die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim auf dem traditionellen Gemeinschaftskonzert „Blasmusik aus Göppingen“ in der Göppinger Stadthalle.

Nach mehr als zwei Jahren Pause durften sich die vier Göppinger Blasorchester die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim, das Städtische Blasorchester Göppingen, der Musikverein Faurndau und die Musikkapelle Hohenstaufen wieder auf einer Bühne zu einem großen, gemeinschaftlichen Konzertabend versammeln. Nach einem gemeinsamen Auftakt trugen die Kapellen jeweils abwechselnd ein konzertantes, ein traditionelles und ein modernes Werk vor.

Unter der Leitung von Michael Pfänder spielte die Musikvereinigung zuerst Patrick Doyles „Eragon“, die abenteuerliche Musik zum gleichnamigen Fantasy-Film, welche von Michael Worek für Blasorchester arrangiert wurde. In der zweiten Hälfte sorgte die grandiose Polka „Eine letzte Runde“ von Markus Nentwich für Stimmung im Konzertsaal während die treibenden Klassiker des „Bon Jovi - Rock Mix“, arrangiert von Wolfgang Wössner, die Gäste zum Mitklatschen brachte.

Auch die anderen Orchester zeigten sich von ihrer besten Seite und wurden allesamt vom Publikum mit einem verdienten Applaus belohnt. Zum Dank spielten die Musiker:innen mehrere Zugaben, erneut gemeinschaftlich und abwechselnd dirigiert von den Stabführenden der vier Orchester.

(Bilder von Gerald Köder)

Saisonabschlussfest im August

Am Freitag, den 5. August fand der traditionelle Saisonabschluss der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim statt.

Auf der Wiese unserer Querflötistin Jessica trafen sich unsere Musiker:innen und Freunde des Musikvereins, um bei einem gemeinsamen Grillen auf die gelungene Saison zurückzublicken und diese vor der großen Sommerpause nochmal gebührend zu feiern. Auch das Wetter war uns wohlgesonnen und machte den gut gelaunten Gästen zum Glück keinen Strich durch den schönen Abend.

Weiter geht es für die Musikvereinigung im September mit der Wiederaufnahme der Probearbeit und dem nächsten großen Highlight, dem Gemeinschaftskonzert Blasmusik aus Göppingen im Oktober.

(Bilder von Moritz Klose und der evangelischen Kirchengemeinde Holzheim)

Holzheimer Gemeindefest im Juli

Am Sonntag, den 24. Juli begleitete ein Ensemble der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim den Familiengottesdienst zum Holzheimer Gemeindefest, geleitet von Matthias Weiß.

Der Gottesdienst, welcher bei bestem Wetter auf dem Gemeindehausplatz in Holzheim stattfand, stand ganz im Zeichen der Musik. Auf musikalische Weise wurde die Schöpfungsgeschichte neu interpretiert und die Besucher:innen mit Gemeindeliedern über den Himmel, das Wasser und Senfkörner zum Mitmachen angeregt.

Unter der Leitung von Alexander Jacob spielten die Musiker:innen neben „Danke für diesen guten Morgen“ als passenden Einzug zum Abschluss noch ein schönen Auszug, bevor die zahlreichen Gäste bei Grillgut, Maultaschen oder Kuchen den Sonntag genießen konnten.

(Bilder von Kerstin Scheurer)

Jebenhausener Kinderfest im Juli

Am Samstag, den 23. Juli nahm die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim am Jebenhausener Kinderfest teil.

Sonst immer auf dem Kinderfest in Bartenbach zu hören, marschierte die Musikvereinigung unter der Leitung von Michael Pfänder dieses Jahr im Festzug in Jebenhausen mit. An zweiter Position und damit direkt hinter dem Göppinger Oberbürgermeister und seiner Begleitung marschierten die Musiker:innen vom ansässigen Edeka bis hin zum Festzelt am Freibad Jebenhausen.

Dort angekommen sangen alle Großeltern, Eltern, Kinder und Gäste zusammen das Lied Geh aus, mein Herz, und suche Freud, begleitet von der Musikvereinigung. Im Anschluss war die Kapelle für gut drei Stunden im Festzelt zu hören, wo die Gäste bei kühlen Getränken abwechslungsreiche Unterhaltungsmusik genießen konnten.

(Bilder von Gerald Köder)

Ursenwanger Quartiersfest im Juli

Am Samstag, den 16. Juli spielte die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim auf dem Quartiersfest der Göppinger Stadtteile Ursenwang und Manzen.

Das Quartiersfest, welches ein Pilotprojekt der ansässigen Vereine darstellte, versprach den zahlreichen Gästen einen geselligen Nachmittag bei buntem Programm. Bei bestem Wetter fand die Feierlichkeit draußen auf dem Gelände der Ursenwanger Grundschule statt.

Geboten war einiges: Kinder konnten sich auf dem anliegenden Spielplatz oder in der Spielstraße austoben, die Vereine stellten Essen und kühle Getränke und die Gäste konnten für etwa eineinhalb Stunden der abwechslungsreichen Unterhaltungsmusik der Musikvereinigung unter dem Dirigat von Michael Pfänder lauschen.

(Bilder von Gerald Köder)

St. Gotthardter Gemeindefest im Juli

Am Sonntag, den 10. Juli spielte ein Ensemble der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim auf dem Familiengottesdienst zum St. Gotthardter Gemeindefest.

Unter der Leitung von Alexander Jacob unterstützten die zehn Musiker:innen den Gottesdienst von Pfarrerin Müller-Volz und Kinderkirche bei den Gemeindeliedern. Der Gottesdienst fand im Freien auf dem Dorfplatz statt und drehte sich um das sommerliche Motto „Gott ist wie Himbeereis“.

Zudem gab die Truppe neben einem schönen Vorspiel noch ein passendes Nachspiel zum Besten, bevor der ganztägige Festbetrieb mit Verköstigung vom Grill und Live-Musik seinen Lauf nahm.

(Bilder von Gerald Köder)

Sommerkonzert der Holz-Eis-Kapelle im Juli

Am Samstag, den 9. Juli veranstalteten die Jungmusiker:innen der Holz-Eis-Kapelle ihr Sommerkonzert in der St. Bernhard-Kirche in Holzheim.

Unter der Leitung von Carmen Stiefel und Jonas Klose unterhielten die jungen Musiker:innen die zahlreichen Gäste mit sommerlichen Pop-Hits wie „We Will Rock You“ von Queen oder „Happy“ von Pharrell Williams. Das Gegenstück bildeten konzertante, anspruchsvolle Stücke wie „Celtic Air And Dance“ von Michael Sweeney und „Harry Has To Hurry“ von Thiemo Kraas, die allesamt mit begeistertem Beifall belohnt wurden.

Mit Ende des Konzertes hieß es dann Abschied nehmen vom Dirigenten Jonas Klose, der nach vierjähriger Leitung der Holzheimer Jugendkapelle sowie dreijähriger Leitung der Kooperationskapelle „Holz-Eis“ das Amt des Jugenddirigenten abgibt. Auch wenn noch keine Nachfolge feststeht, bleibt die Holz-Eis-Kapelle unter der Leitung von Carmen Stiefel dankenswerterweise bestehen und für den Holzheimer Nachwuchs offen.

Im Anschluss an das Konzert gab es für die Gäste noch die Möglichkeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen vor dem benachbarten Gemeindehaus. Ein großer Dank gilt allen Gästen für die großzügigen Spenden und der evangelischen Kirchengemeinde für den Austragungsort.

(Text in Zusammenarbeit mit Philipp Schmidmeier)

(Bilder von Josef Schütz und Moritz Klose)

Platzkonzerte zum Maientag im Mai

Am Samstag, den 28. Mai war die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim im Zuge der Platzkonzerte zum Maientag auf dem Göppinger Marktplatz zu hören.

Etwa eineinhalb Stunden musizierte die Musikvereinigung unter der Leitung von Michael Pfänder vor dem Rathaus. Bei bestem Wetter konnten Interessierte, die sich die Maientagsfestivitäten in der Göppinger Innenstadt ansahen, verschiedenen Kapellen zuhören, unter anderem auch der Partnerkapelle aus Klosterneuburg auf dem Schlossplatz.

Der abwechslungsreiche Vortrag der Holzheimer Musiker:innen wurde mit viel Applaus durch die Laufkundschaft belohnt und brachte einige Fußgänger:innen dazu innezuhalten und zu lauschen.

(Bilder von Jonas Klose)

Besuch aus Klosterneuburg im Mai

Am Freitag, den 27. Mai bekam die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim Besuch von der Stadtkapelle Klosterneuburg.

Die Kapelle aus Göppingens Partnerstadt besuchte die Stadt im Zuge der Festivitäten zum Maientag. Freitagabend stand dann der Besuch bei der Musikvereinigung an. Im Robert-Kötzle-Saal der TV-Halle in Holzheim fanden die Musiker:innen und passiven Mitglieder Zeit, sich bei Speis und Trank auszutauschen und mit mehreren Musikstücken die gemeinsame Freundschaft zu feiern.

Wie es der Brauch ist, wurde die Musikvereinigung aus Dank dazu eingeladen, 2023 ihrerseits die Partnerstadt zu besuchen, wie es zuletzt 2017 der Fall war. Das Angebot stieß natürlich auf Begeisterung und wurde von der Vorständin Kerstin Scheurer dankend angenommen.

(Bilder von Jonas Klose)

Vatertagswanderung im Mai

Am Donnerstag, den 26. Mai wanderten Aktive, Passive und Freunde der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim zum Vatertag von Hock zu Hock rund um den Hohenstaufen.

Los ging es wie immer auf einem Eislinger Wanderparkplatz. Erster Stopp war das Bergfest auf dem Hohenstaufen, auf dem die ortsansässige Musikkapelle bei einem traumhaften Ausblick für musikalische Unterhaltung sorgte. Nach einem Aufstieg, der einem durch Bier und Bollerwagen wohl anstrengender vorkam, als er tatsächlich sein dürfte, freuten sich alle auf die wohlverdiente Pause.

Oben angekommen saß man zuerst gemütlich beisammen, bevor es weiter zum Abstieg Richtung Ottenbach ging. Dort sorgte eine kleine Stärkung für genügend Kraft, um den langen Rückweg zum Wanderparkplatz nach Eislingen zu schaffen. Im Musikantenstadl ließen die Wanderinnen und Wanderer den Vatertag zu den Tönen des Musikvereins Eislingen noch gemütlich ausklingen.

(Bilder von Moritz Klose)

Bad Boller Kurkonzert im Mai

Am Sonntag, den 22. Mai spielte die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim ein Promenadekonzert im Bad Boller Kurpark.

Bei strahlendem Sonnenschein lockten die Klänge der Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Michael Pfänder zahlreiche Gäste auf die Wiesen des Kurparks und in die beiden Flügel der dort liegenden Wandelhalle. Etwa eine Stunde spielte die Musikvereinigung abwechslungsreiche Blasmusik und sorgte für eine passende musikalische Untermalung dieses warmen Sonntagnachmittags.

Nach zwei Jahren ohne Auftritt in diesem schönen Ambiente wurde der Auftritt der Musikerinnen und Musiker mit dem von allen Seiten geforderten Wunsch nach einer Zugabe gewürdigt, dem die Musikvereinigung natürlich begeistert nachkam.

(Bilder von Tim Danne und Jonas Klose)

Mitgliederversammlung im Mai

Am Freitag, den 13. Mai fand im Holzheimer Bezirksamt die ordentliche Mitgliederversammlung der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim für 2022 statt.

Musikalisch umrahmt durch die Blechgeschichte wurde die pandemiebedingt verschobene Mitgliederversammlung von 2021 zusammen mit der diesjährigen Versammlung abgehalten. Thema Nummer eins war natürlich die Coronapandemie, welche die Probenarbeit erschwerte und Auftritte kaum möglich machte. Nichtsdestotrotz konnte der Verein auf erfolgreiche zwei Jahre zurückblicken, in denen die Digitalisierung vorangetrieben wurde, mehrere Musikvideos entstanden und die Mitglieder auch gemeinschaftlich weiter zusammenwuchsen. Zuletzt konnte sich die Musikvereinigung über erfolgreiche Unterhaltungsauftritte freuen und viele weitere werden folgen.

Weiterhin fanden auch Wahlen statt. Aufgrund der langen Pause mussten alle Ämter neu gewählt werden. Neuzugänge sind Christine Alexiadis als Beisitzerin und Markus Schädler und Giuseppe Magarelli als Kassenprüfer. In der zuvor abgehaltenen Jugendvollversammlung wurden Tim Danne als Jugendleiter sowie Philipp Schmidmeier als Jugendschriftführer ins Jugendgremium gewählt. Die Musikvereinigung gratuliert allen neuen Amtsinhabern und bedankt sich herzlich für das Engagement.

(Bilder von Jonas Klose und Carmen Stiefel)

Sommerfest der Holzheimer Grundschule im Mai

Am Freitag, den 13. Mai war die Holz-Eis-Kapelle auf dem Sommerfest der Holzheimer Grundschule zu hören.

Sonniges Wetter sorgte für eine ausgelassene Stimmung und viel Vorfreude auf diesen ersten Auftritt vor Leuten seit zwei Jahren pandemiebedingter Pause. Gleich mehrere Stücke durften die Jungmusiker*innen unter der Leitung von Carmen Stiefel und Jonas Klose für die Schulkinder und deren Eltern aufführen, was mit großem Applaus und viel Interesse belohnt wurde.

Im Anschluss an den Auftritt konnten sich die jungen Gäste des Schulfestes noch die Instrumente der Jugendlichen ansehen und einmal schnuppern, wie es ist, ein Instrument zu spielen.

(Bilder von Jonas und Moritz Klose)

Hüttenwochenende im Mai

Vom Freitag, den 6. Mai bis Sonntag, den 8. Mai war ein Teil der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim zum Wandern im Schwarzwald.

In der Gemeinde Falkau in der Nähe des Feldbergs kamen die 15 wanderbegeisterten Musikerinnen und Musiker zur Übernachtung in einer Selbstversorgerhütte unter. Nachdem am Freitagabend ein gemeinsames Abendessen und lustige Gesellschaftsspiele die Vorfreude auf die geplante Wanderung steigen ließen, wurde am folgenden Tag die Besteigung des 1493 Meter hohen Feldbergs in Angriff genommen.

Der etwa vierstündige Aufstieg ging direkt vom Haus los, an Mooren, Auerhähnen und Schneefeldern vorbei und wurde am Ende mit einer wunderschönen Aussicht über den Schwarzwald belohnt. Nach dem Abstieg sorgte leckeres Essen vom Grill und eine warme Dusche für Stärkung und Erfrischung.

Am Sonntag nutzte die Wandertruppe noch einmal das schöne Wetter aus und verbrachte den Mittag am naheliegenden Schluchsee inklusive schöner Bootsfahrt und entspannter Einkehr in einem Café, ehe man sich auf die Heimreise machte.

(Bilder von Gerald Köder)

Maihocke im April und Mai

Maihock im Doppelpack: Am Samstag, den 30. April und am Sonntag, den 1. Mai musizierte die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim endlich wieder zur Unterhaltung auf den Schlater und Holzheimer Maihocken.

Jeweils etwa zwei bis drei Stunden sorgte die Musikvereinigung für stimmungsvolle Blasmusik, samstags unter der Leitung von Markus Schlipf, sonntags unter dem Dirigat von Michael Pfänder. Während beim Gastspiel auf dem Maihock des MV Schlat erfolgreich dem weniger guten Wetter getrotzt und die Stimmung der zahlreichen Gäste aufgehellt wurde, traute sich die Sonne beim Heimspiel in Holzheim öfter aus ihrem Versteck und bescherte den vielen Besucherinnen und Besuchern des Maihocks der Holzheimer Feuerwehr einen fröhlichen Nachmittag.

Es bereitete der Musikvereinigung sichtlich Freude, die Festsaison vor Live-Publikum einläuten zu dürfen und wir bedanken uns beim MV Schlat und der Holzheimer Feuerwehr für die Einladung und gute Zusammenarbeit.

(Bilder von Astrid Klose, Gerald Köder, Jonas Klose und Philipp Schmidmeier)

Altpapiersammlung im April

Am Samstag, den 9. April war die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim wieder auf Altpapiersammlung.

Von früh morgens bis nachmittags wurde im Stadtgebiet Holzheim, einschließlich Manzen, St. Gotthardt und Ursenwang gesammelt, nur unterbrochen von einer Mittagspause mit einer wohlverdienten Pizza. Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte, ließen sich die fleißigen Helferinnen und Helfer den Spaß trotzdem nicht verderben. An die 7,5 Tonnen brachte das gesammelte Altpapier am Ende auf die Waage.

Ein großer Dank an dieser Stelle der Firma Seibold für die tatkräftige Unterstützung samt LKW und natürlich an alle unsere Helferinnen und Helfer!

(Bilder von Moritz Klose)

Skiausfahrt im März

Am Samstag, den 5. März begab sich die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim wieder auf die Piste, ins Skigebiet Mellau-Damüls.

Um 5:30 Uhr wurden die Skier vor dem Holzheimer Bezirksamt in die Dachbox des Autos verladen und los ging es Richtung Österreich. In Mellau angekommen, fuhren wir sogleich mit der Gondel in die Höhe, wo blauer Himmel und strahlende Sonne eine herrliche Aussicht versprachen.

Wie man auf den Bildern sehen kann, wurden wir nicht enttäuscht. Beste Schneeverhältnisse und eine kleine, aber gut gelaunte Truppe machten den Skitag perfekt. Nach der Talfahrt per Ski oder Gondel genossen wir noch einen leckeren Germknödel und traten erschöpft, aber zufrieden die Heimfahrt an.

2021

(Bilder folgen)

Weitere Berichte von 2021 und älter folgen bald ...

Seien Sie gespannt!

Folgen Sie uns für mehr #sexymusik in den sozialen Medien. Hier geht's lang ...