Vereinsleben

Aktuelles

(Bilder von Josef Schütz und Moritz Klose)

Platzkonzerte zum Maientag im Mai

Am Samstag, den 28. Mai war die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim im Zuge der Platzkonzerte zum Maientag auf dem Göppinger Marktplatz zu hören.

Etwa eineinhalb Stunden musizierte die Musikvereinigung unter der Leitung von Michael Pfänder vor dem Rathaus. Bei bestem Wetter konnten Interessierte, die sich die Maientagsfestivitäten in der Göppinger Innenstadt ansahen, verschiedenen Kapellen zuhören, unter anderem auch der Partnerkapelle aus Klosterneuburg auf dem Schlossplatz.

Der abwechslungsreiche Vortrag der Holzheimer Musiker:innen wurde mit viel Applaus durch die Laufkundschaft belohnt und brachte einige Fußgänger:innen dazu innezuhalten und zu lauschen.

(Bilder von Jonas Klose)

Besuch aus Klosterneuburg im Mai

Am Freitag, den 27. Mai bekam die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim Besuch von der Stadtkapelle Klosterneuburg.

Die Kapelle aus Göppingens Partnerstadt besuchte die Stadt im Zuge der Festivitäten zum Maientag. Freitagabend stand dann der Besuch bei der Musikvereinigung an. Im Robert-Kötzle-Saal der TV-Halle in Holzheim fanden die Musiker:innen und passiven Mitglieder Zeit, sich bei Speis und Trank auszutauschen und mit mehreren Musikstücken die gemeinsame Freundschaft zu feiern.

Wie es der Brauch ist, wurde die Musikvereinigung aus Dank dazu eingeladen, 2023 ihrerseits die Partnerstadt zu besuchen, wie es zuletzt 2017 der Fall war. Das Angebot stieß natürlich auf Begeisterung und wurde von der Vorständin Kerstin Scheurer dankend angenommen.

(Bilder von Jonas Klose)

Vatertagswanderung im Mai

Am Donnerstag, den 26. Mai wanderten Aktive, Passive und Freunde der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim zum Vatertag von Hock zu Hock rund um den Hohenstaufen.

Los ging es wie immer auf einem Eislinger Wanderparkplatz. Erster Stopp war das Bergfest auf dem Hohenstaufen, auf dem die ortsansässige Musikkapelle bei einem traumhaften Ausblick für musikalische Unterhaltung sorgte. Nach einem Aufstieg, der einem durch Bier und Bollerwagen wohl anstrengender vorkam, als er tatsächlich sein dürfte, freuten sich alle auf die wohlverdiente Pause.

Oben angekommen saß man zuerst gemütlich beisammen, bevor es weiter zum Abstieg Richtung Ottenbach ging. Dort sorgte eine kleine Stärkung für genügend Kraft, um den langen Rückweg zum Wanderparkplatz nach Eislingen zu schaffen. Im Musikantenstadl ließen die Wanderinnen und Wanderer den Vatertag zu den Tönen des Musikvereins Eislingen noch gemütlich ausklingen.

Für weitere Berichte geht's hier entlang:

Für mehr Bilder geht's hier entlang:


Über uns

1977 wurde die Musikvereinigung St. Paul als eigenständiger Verein im Göppinger Vorort "Bodenfeld" gegründet, seit Mitte der 90er Jahre auch mit eigener Satzung. Anders als der Name vermuten lässt, war die Kapelle keine Organisation der ebenfalls im Bodenfeld ansässigen katholischen Kirchengemeinde. Man vertrat aber den gleichen Namen und arbeitete sehr gut zusammen. Im Laufe der Jahre erreichte die Musikvereinigung immer größeren Bekanntheitsgrad. Die Kapelle war auf vielen Festen im Kreis Göppingen und darüber hinaus vertreten.

Nach 27 Jahren im Bodenfeld wurde im Januar 2005 die Namensänderung beschlossen. Aus der "Musikvereinigung St. Paul e.V." wurde die "Musikvereinigung Göppingen-Holzheim e.V." oder kurz: MVGPH. Gleichzeitig verließ man das Bodenfeld und zog ins benachbarte Holzheim, wo man mit offenen Armen empfangen wurde. Nach anfänglicher Unterbringung im Holzheimer Bezirksamt, probt die Aktive Kapelle seit 2021 in der Auhalle des TB Holzheim - traditionell ist der Freitag der Probetag der Vereinigung.

Seit ihrem Umzug nach Holzheim hat die Musikvereinigung sich sehr gut in die Ortsgemeinschaft integriert und ist zu einem festen Bestandteil vieler Veranstaltungen im Ort und im Göppinger Raum geworden. Sie engagiert sich in Holzheim im Bereich der musikalischen Ausbildung und bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit über die Musik neue Kontakte zu knüpfen und Teil einer starken Gemeinschaft zu werden. Dadurch trägt die Musikvereinigung entscheidend zur Entwicklung der Kinder und des Stadtteils Holzheim bei.

Auf musikalischer Ebene ist die Aktive Kapelle im Laufe der Jahre sowohl personell als auch qualitativ gewachsen. Gut besuchte Jahreskonzerte und erfolgreiche Wertungsspiele gehören zum Jahresturnus. Dieser Erfolg ist vor allem das Ergebnis einer vorbildlichen Vereinsarbeit, einer qualitativ hochwertigen Ausbildung, sowie der nachhaltigen Arbeit und dem stetigem Engagement der Dirigenten. Ebenso ist eine Jugendkapelle Teil der Vereinslandschaft. Zurzeit probt die Jugendkapelle in Kooperation mit dem Musikzug der TSG Eislingen und tritt als "Holz-Eis-Kapelle" auf.

VEREINSFÜHRUNG

Der Vorstand

Bild folgt in Kürze: Kerstin Scheurer (1. Vorsitzende), Dominik Schlipf (2. Vorsitzende), Sebastian Seubert (Kassierer) und Moritz Klose (Schriftführer)

Das Jugendgremium

Bild folgt in Kürze: Tim Danne (1. Jugendleiter), Marit Köthe (2. Jugendleiterin), Marin Missler (Jugendkassierer), Philipp Schmidmeier (Jugendschriftführer), Kathrin Scheurer und Daniel Unterweger (Beisitzer*innen), Jonas Klose (Jugenddirigent)

Folgen Sie uns für mehr #sexymusik in den sozialen Medien. Hier geht's lang ...